Microsoft Azure Schweiz - Hype oder Zukunft?

Die einen verteufeln sie, andere gehörten zu den early adapters und nutzen sie bereits seit Jahren, sei es nun privat oder beruflich. Die Rede ist von der Cloud. Hauptgrund für die tiefe Kluft zwischen den Tech-Glaubensgemeinschaften ist wohl die Uneinigkeit, welche sich in Bezug auf die Definition der Cloud seit Jahren hält. Seit dem letzten Sommer ist der Cloud-Anbieter Microsoft in die Schweiz gezogen und hat der Diskussion neuen Zündstoff gegeben. Doch was ändert sich nun mit dem Einzug vor der Azure Cloud in die Schweiz und wie können KMU davon profitieren? Genau dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen.



Cloud-Computing ist eine IT-Infrastruktur, die beispielsweise über das Internet verfügbar gemacht wird. Sie beinhaltet in der Regel Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung.

Quelle: wikipedia.de


Meine Kollegen haben dazu eine etwas banalere Erklärung: Den Computer von jemand anderem über das Internet nutzen. Natürlich gibt es seit Jahren grosse Anbieter, welche dieses Angebot marktauglich und vor allem auch für grosse Firmen interessant machen. Dazu gehören unter anderem wenig überraschend Amazon, Microsoft und Google. Die Vorteile aus User-Sicht liegen auf der Hand:


  • Zeitnahe Skalierbarkeit der IT-Leistungen

  • Reduzierter IT-Administrationsaufwand

  • Keine Investitionskosten für Server-Hardware

  • Geräte-, zeit- und ortsunabhängiger Zugriff auf geografisch verteilte IT-Ressourcen

  • Konzentration aufs Kerngeschäft

  • Erhöhung der Datensicherheit und Performance durch Cloud Computing

Quelle: scopevisio.com


Es ist vor allem der letzte genannte Vorteil der erhöhten Datensicherheit, welcher in der Schweiz seit Jahren (naturgemäss) umstritten ist und den Markt im internationalen Vergleich hinterherhinken lässt. Zudem hat die Skepsis am Markt viele IT Dienstleister dazu veranlasst, eigene Clouds für ihre Kunden aufzubauen und sind, insbesondere aufgrund der oft falsch verstandenen Datenschutz-Polemik, damit durchgestartet.


Nun aber ist Microsoft mit seiner Azure Cloud seit August 2020 ebenfalls in der Schweiz zu Hause und dies redundant in den Regionen Genf und Zürich. Seit Markteinführung wächst der Umfang der entsprechenden Services rasant und schliesst ab Januar 2020 auch Office 365 mit ein. Und dies dürfte für viele Schweizer KMU höchst interessant sein. Zudem werden in den nächsten Monaten Microsoft Dynamics und Intune folgen und somit ein abgerundetes Bild für Kunden unterschiedlicher Bedürfnisse und Anforderungen ergeben. Weiter gilt die Erhöhung der Datensicherheit und Performance durch die Cloud mit Microsoft Azure als unumstritten und dürfte damit auch einen Grossteil der bisherigen Skeptiker umstimmen. Denn Azure Schweiz hält die wichtigsten Compliance-Zertifikate wie ISO/IEC 27018, ISO 27001 und Swiss-US Privacy Shield und hält zudem der Datenschutzverordnung der Europäischen Union (DSGVO) stand.



Interessiert Dich das Thema? Vielleicht weil der Einsatz von Office 365 nun auch für Dein Unternehmen in Frage kommt? Wir unterstützen Dich gerne bei der Migration.


Termin buchen


77 Ansichten
Kontakt & Support
Community
Technologie-Partner
Infrastruktur-Partner
  • Facebook - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
3CX Gold Partner_bearbeitet.jpg

© 2020 by MDigital AG